Tulpen
Auch die Tulpen wachsen wie alle anderen Blumen ausnahmslos bei uns in der Gärtnerei in  Hefenhausen (Thurgau) Haltbarkeit: Meist über eine Woche. Die Haltbarkeit steht in direktem  Zusammenhang mit der Temperatur in der Wohnung/Büro. Pflege: Auf jeden Fall vor Sonnenstrahlen schützen (nicht auf den Fenstersims  stellen)! Unsere Tulpen kommen sofort nach der Ernte ins Wasser, deshalb sind  sie sich an viel Wasser gewöhnt. BITTE UNSERE TULPEN MIT VIEL WASSER  EINSTELLEN (wie bei anderen Schnittblumen). Dadurch kann die Haltbarkeit  sogar etwas verlängert werden. Wenn Tulpen weniger als 1Stunde ohne Wasser  sind, müssen sie meist nicht neu angeschnitten werden. Sollte wider Erwarten einmal eine Tulpe welken, bitte den Stiel frisch anschneiden,  die welken Blumen kompakt in eine Zeitung einwickeln und die Tulpe etwa 1  Stunde bis fast zum Hals ins Wasser stellen. Sobald sie wieder aufrecht steht, kann die "Problem-Tulpe"  wieder in den Strauss integriert werden. Unsinnige Tipps: (Bitte nicht so machen): Leider werden auch  von sogenannten Fachleuten immer wieder neue “Märchen”  verbreitet, die so einer Ueberprüfung nicht stand halten. Fakt ist:  1. Wie viel eine Tulpe in der Vase wächst ,hängt von der Sorte  und den Temperaturen ab. Die Wassermenge in der Vase ist nicht so entscheidend. Wer es nicht glaubt, soll einmal die Hälfte des  Straußes in viel Wasser einstellen und die andere Hälfte in eine  Vase mit wenig Wasser. 2. Wie stark sich die Stiele verändern  oder krumm werden (bis zum welken) hat ebenfalls mit der Sorte  und der Blütengrösse einen Zusammenhang. Gefüllte Tulpen mit  schweren Blüten neigen mehr zum krumm werden. Hier helfen  die Tipps weiter oben zum Thema welken..  Leider haben wir in letzter Zeit vermehrt gehört, dass die Tulpen  unter den Blütenköpfen angestochen werden. Was das wirklich  bewirken soll, konnte mir niemand erklären. (Ein verletzter  Stängel verlängert wohl kaum die Haltbarkeit)  Tulpen, die mit wenig Wasser eingestellt sind, halten bestimmt  nicht länger; höchstens gleich lang wie solche die genug Wasser  haben. (aber nur wer nie vergisst sofort Wasser nachzufüllen,  sonst ist der Effekt sofort negativ) Angebotszeit: Anfang März bis Mai  Auch dieses Jahr haben wir über 50 verschiedene Tulpen ausgepflanzt. So können wir bereits ab Anfang März bei den frühen Sorten schon einige Farben anbieten. Das Sortiment wird dann bis Anfang April  ständig grösser, bis dann Mitte Mai noch die letzten, sehr späten Sorten aufblühen.
Einfache späte Tulpe
Angebotszeit: Wir verkaufen nur selbst produzierte Blumen, die in unserer Gärtnerei im Thurgau wachsen. Deshalb verändert sich unser Angebot im Laufe der Jahreszeiten.Vom Wetter sind wir speziell abhängig. Oft können wir nicht einmal kurzfristig vorhersehen, wie viele Blumen wir in der nächsten Woche ernten können. Genauso unterschiedlich ist der Erntebeginn. Dieser kann gegenüber dem Vorjahr manchmal um einige Wochen abweichen.
Mai
Home Rosen Tulpen Schnittblumen Schittgehölze Verkaufsstellen Öffnungszeiten Neu im Sortiment Nützlinge
Gefüllte und gefranste Blüten (das heisst mit kleinen “Spitzen” ) werden immer beliebter. Wir haben für den Frühling 2017 auch eine weisse Sorte mit diesen Eigenschaften.
Neuheiten 2017
Weniger Beachtung werden die neuen “normal gefüllten “ orangen und gelb-weissen Tulpen finden. Wie sehr häufig bei neuen Sorten werden damit nur alte, ähnliche Sorten ersetzt.
Unsere damals 5jährige Tochter mit den späten, langstieligen Tulpen (Blütezeit ab Ende April)
Einen Eindruck aus unserer Produktion auf Beeten:
Einfache Tulpen:
Gefüllte Tulpen:
Gefüllte und gefranste Tulpen:
Home Rosen Tulpen Schnittblumen Schnittgehölze Verkaufsstellen Öffnungszeiten Neu im Sortiment Nützlinge